hundesalon, hundepflege

Augenprobleme des Hundes

Ein wenig Sekret in den Augenwinkeln Ihres Hundes ist normal und unbedenklich. Natürlich darf das Auge nicht ständig tränen. Wenn sich der  Ausfluss stark vermehrt oder gar Eiter enthält, ist das Auge vermutlich entzündet. Zu trockene Augen oder ein verstopfter Tränenkanal verursachen ähnliche Probleme. Es würde hier zu weit führen, sämtliche Symptome von Augenerkrankungen detailliert zu erläutern. Bei den genannten Symptomen sollte ohnehin ein Tierarzt hinzugezogen werden. Manchmal muss man auch einen Veterinär mit Spezialsierung auf Augenerkrankungen aufsuchen.

Als Anhaltspunkte können deshalb gelten:

Die Augen müssen klar aussehen und sollten keine auffällige Lichtempfindlichkeit zeigen. Plötzlich weit hervortretende Augäpfel, blutunterlaufene Augen, Trübungen und Veränderungen der Farbe sind Alarmzeichen für einen dringenden Tierarztbesuch. Gleiches gilt für Rolllider (Umstülpungen der Lider nach innen oder außen), Verletzungen, starke Verklebungen des Auges, Geschwüre an oder im Auge und ringförmigen Haarausfall um die Augen herum. Die Augen Ihres Hundes sind genauso empfindlich wie Ihre eigenen. Es muss sicher nicht betont werden, dass alle geschilderten Veränderungen nicht mittels Hausmittelchen behandelt werden dürfen. Am Auge kann man viel über den Gesamtzustand eines Hundes ablesen. Oft liegen diesen Veränderungen nämlich ganz andere Erkrankungen zugrunde, die nur Ihr Tierarzt herausfinden kann.

Manche große Rasse neigt zu einem hängendem oder nach außen gestülpten Unterlid. Sollten in Folge dessen ständig Entzündungen auftreten, kann man einen kleinen operativen Eingriff vornehmen lassen. Der behebt das Problem dauerhaft.

Übrigens, inzwischen bieten einige Hersteller Kräutermixturen an, die bei dauerhafter Zufütterung für eine Minderung von Augenproblemen sorgen sollen. Das bertrifft vor allem tränende, überempfindliche und trübe Augen. Schwerwiegende Augenerkrankungen können damit freilich nicht geheilt werden.

Das kleine 1 x 1 der Hundepflege

Ohrenpflege
Ohrprobleme
Pflege einzelner Rassen
Pfotenpflege
Richtig kämmen und bürsten 1 2 3 4
Scheren von Hunden 1 2
Tricks
Trimmen von Hunden 1 2
Zahnpflege
Zahnprobleme 1 2 3

nach oben

« zurück

© www.hundesalon.org



Urlaub mit Hund
Hundesalon- Startseite








Sitemap